Biography

Biography

Bianca Koch mit voluminös-virtuosen
herzerweichend ersterbenden Tönen

Die in Norddeutschland geborene Sopranistin Bianca Koch wird nach Ihrer Meisterklasse in München, direkt als Tatjana in Tschaikovsky’s Eugen Onegin ans Theater Regensburg engagiert. Sie absolvierte Ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Fenna Kuegel-Seifried und Daphne Evangelatos und an der Ecole Normale de Musique in Paris bei Daniel Ottevaere.

Schon während Ihres Studiums repräsentiert Sie die Opernsängerin in der Uraufführung von Hans Kresnik’s Vogeler (Goethe Theater Bremen).

Bianca Koch nahm an Meisterklassen von Inva Mula, Helen Donath, Brigitte Fassbaender, Siegfried Jerusalem, Helmut Deutsch und Rudolf Janssen teil.

Ihre erste Erscheinung in München ist Cleopatra in Händel’s Giulio Cesare in Egitto, danach gibt Sie Ihr Debüt als Galsuinde in Keiser’s Fredegunda (Prinzregententheater München und bei den Händelfestspielen Staatstheater Karlsruhe; Opernwelt „Das Jahrbuch“ wichtigsten Aufführungen der Saison 2006/07). Es folgen weitere Partien wie z.B. Fiordiligi in Cosi fan tutte (Prinzregententheater München, Markgräflichen Opernhaus Bayreuth, Theater Ingolstadt), Gräfin Zedlau in Wiener Blut (München, Staatstheater Darmstadt),

Erzählerin in The Rape of Lucretia (Opern Festival Miskolc / Ungarn, Theater Gera und Altenburg), Tatjana in Eugen Onegin und Saffi in der Zigeunerbaron (Theater Regensburg), Elettra in Idomeneo (München), Kurfürstin Marie in der Vogelhändler, Contessa in Le Nozze di Figaro und Marta in Tiefland (Theater Nordhausen) und Artemis in Iphigenie in Aulis (Internationalen Gluck-Opern-Festspielen am Staatstheater Nürnberg).

Sie ist Preisträgerin des Kulturkreis Gasteig (München), der Kammeroper Schloss Rheinsberg (Berlin) und der Schlossoper Haldenstein (Chur, Schweiz). Bianca Koch erhielt Stipendien vom Deutschen Bühnenverein, der Mark-Lothar-Stiftung, Richard-Wagner-Verband Bremen und MusicaMallorca.

Sie hat mit namhaften Dirigenten wie Philippe Auguin, Ulf Schirmer, Eric Solen, Tetsuro Ban, Katalin Varadi, Joachim Enders, Oswald Sallaberger, Markus Frank und Regisseuren wie Hans Kresnik, Jiri Nekvasil, Imre Halasi, Tilman Knabe, Tatjana Guerbaca, Matthias Oldag, Philipp Kochheim, Achim Lenz, Kay Link, Toni Burkhardt usw. zusammen gearbeitet.

Bianca Koch with voluminous-virtuoso,
dying sounds performed in a
heart-rendering manner

Bianca Koch is a soprano from nothern germany, permanentily based in Berlin. She studied singing in Munich at with Fenna Kuegel-Seifried and Daphne Evangelatos. She attended courses in Paris at the Ecole normale de musique de Paris with Daniel Ottevaere. During her studies she gave her debut as soprano in Hans Kresnik’s World premiere Vogeler (Theater Bremen).

Bianca Koch followed master classes held by Inva Mula, Helen Donath, Brigitte Fassbaender, Siegfried Jerusalem, Helmut Deutsch and Rudolf Janssen.

Her first appearance in Munich was as Cleopatra in Haendel’s Giulio Cesare in Egitto, after that she made her debut in the part of Galsuinde in Keiser’s Fredegunda (2007 Munich’s World premiere at the Prinzregententheater, Staatstheater Karlsruhe Händelfestival), Fiordiligi in Cosi fan tutte (Prinzregententheater Munich, Markgräfliches Opernhaus Bayreuth, Theater Ingolstadt), Gräfin Zedlau in Wiener Blut (Staatstheater Darmstadt), Female Chorus in The Rape of Lucretia (Opera Festival Miskolc Hungary, Theater Gera/Altenburg), Tatiana in Eugen Onegin and Saffi in Der Zigeunerbaron (Theater Regensburg), Elettra in Idomeneo (Munich), Kurfürstin Marie in Der Vogelhändler, Contessa in Le Nozze di Figaro and Marta in Tiefland (Theater Nordhausen) and Artemis in Iphigenie in Aulis (Gluck Opera Festival at the Staatstheater Nurnberg).

She was awarded 1st Prize Kulturkreis Gasteig Munich, 1st Prize Kammeroper Schloss Rheinsberg Berlin and 2nd Prize at the Swiss competition Schlossoper Haldenstein Chur. Recipient of the Richard Wagner Stiftung (2004 Bayreuth), Deutschen Bühnenverein (2007 Munich) and MusicaMallorca.
She has worked with conductors like Philippe Auguin, Ulf Schirmer, Eric Solen, Tetsuro Ban, Katalin Varadi, Joachim Enders, Oswald Sallaberger, Markus Frank and directors like Hans Kresnik, Jiri Nelvasil, Imre Halasi, Tilman Knabe, Tatiana Guerbaca, Matthias Oldag, Philipp Kochheim, Achim Lenz, Kay Link, Toni Burkhardt, etc.

Bianca Koch avec l'immense volume,
la virtuosité et les sons exhalés qui
vous fendent le coeur

Bianca Koch, originaire de l’Allemagne du Nord, est engagée aussitôt après avoir achevé ses études supérieures de chant au Conservatoire Supérieur de Musique et de Théâtre de Munich pour interpréter le rôle de Tatiana (Eugène Onéguine de P.I. Tchaikovsky) au théâtre de Regenburg (Ratisbonne).

A Munich elle suit d’abord les classes de Fenna Kuegel-Seifried, puis de celles de Daphne Evangelatos. Ensuite elle entre à l’Ecole Normale de Musique de Paris où elle travaille avec Daniel Ottevaere. Déjà pendant ses études, elle incarne une chanteuse d’opéra dans la première de « Vogeler » de Hans Kresnik (Théâtre Goethe de Brême).

Bianca Koch a également suivi diverses master’classes avec, entre autres, celles de Inva Mula, de Daniel Ottevaere, de Helen Donath, de Brigitte Fassbaender, de Siegfried Jerusalem ainsi que celles de Helmut Deutsch et de Rudolf Jansen.

Sa première apparition sur une scène de Munich a été dans Cléopâtre de l’opéra de Haendel « Giulio Cesare in Egitto ». Elle débute ensuite dans Fredegunda de R. Keisers dans le rôle de Galsuinde au Prinzregententheater de Munich et au Festival Haendel de Karsruhe (la revue « Opernwelt » qualifie cette représentation de la réalisation la plus importante de la saison 2006-2007). Suivent d’autres rôles, tels que par exemple, Fiordiligi dans Cosi fan tutte (au Prinzregententheater de Munich, à l’Opéra Markgräflichen Opernhaus de Bayreuth, au Théâtre d’ingolstadt), la Comtesse Zedlau dans Wiener Blut (Prinzregententheater de Munich, Staatstheater de Darmstadt),

la Récitante dans The Rape of Lucretia (Festival d’opéra de Miskolc en Hongrie, puis au théâtre de Gera et au Landestheater d’Altenburg ), Tatiana dans Eugène Oneguine et Saffi dans l’opérette Der Zigeunerbaron (Théâtre de Regensburg), Electra dans Idomeneo (Munich), la princesse électorale Marie dans Der Vogelhändler, la comtesse des Almaviva dans Le nozze di Figaro ainsi que Martha dans Tiefland (Théâtre de Nordhausen) et récemment Artemis dans Iphigénie en Aulis (Festival d’opéra Gluck au Staatstheater de Nürnberg).

Elle est lauréate du Kulturkreis Gasteig (Munich), du concours de chant de l’Opéra Kammeroper Schloss Rheinsberg (Berlin), puis du concours de chant de l’Opéra Schlossoper Haldenstein (Chur, Suisse).
Bianca Koch a été boursière du Deutschen Bühnenverein, de la Mark-Lothar-Stiftung, du Richard-Wagner-Verband et de MusicaMallorca.
Elle a travaillé avec des chefs d’orchestre renommés tels que Philippe Auguin, Ulf Schirmer, Eric Solen, Tetsuro Ban, Katalin Varadi, Joachim Enders, Oswald Sallaberger, Markus Frank et avec des metteurs en scène tels que Hans Kresnik, Jiri Nelvasil, Imre Halasi, Tilman Knabe, Tatiana Guerbaca, Matthias Oldag, Philipp Kochheim, Achim Lenz, Kay Link, Toni Burkhardt, etc.

Die perfekte Zeit, um die Behandlung zu beginnen, ist, bevor ein sichtbares Zeichen nur erscheint. Es gibt Anti-Epileptika. Das Medikament wird auch bei Erwachsenen verwendet, um Nervenschmerzen zu ansprechen, die durch Schindeln verursacht anfangen. Lassen Sie uns über diverse Drogen reden, die Sie aus dem Web kaufen vermögen. Wenn Sie über sexuelle Dysfunktion besorgt sind, müssen Sie mit Ihrem Apotheker über http://kamagra-online24.com/de/100mg.html und kaufen Kamagra 100mg sprechen. Welche Fachleute reden kamagra 100mg? Eine wissenschaftliche Überprüfung über http://kamagra-online24.com/de/kamagra_oral_jelly.html berichtet, dass die häufigste sexuelle Störung der Männer ED ist. Die häufigsten sexuellen Störungen bei Männern sind erektile Dysfunktion und Ejakulationsstörungen. Diabetes, Stress, Depressionen und mehrere Medikamente vermögen Ihren Sexualtrieb reduzieren. Der Körper reagiert nicht gut auf Stress. Die häufigsten potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen solcher Medikamente wie Kamagra ist verstopfte oder laufende Nase. Dies ist keine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen und andere können auftreten. Erzählen Sie Ihrem Sexualmediziner Spezialist über alle Heilmittel, die Sie anwenden, und die, die Sie während Ihrer Behandlung mit diesem Medikament verwenden beginnen.